Choose an alternative language.

This page is also available in English. Would you like to switch to the alternate version of this page?

Branchen
VAHLE Crane Technology
Individuelle Lösungen für schwere Lasten

Krane werden in vielen Branchen genutzt. Stahlproduzenten, Recyclinghöfe und Unternehmen aus der Bauindustrie bietet VAHLE zuverlässige Systeme für Energie- und Datenübertragung.

Lösungen entdecken
VAHLE Intralogistics automstisches Kleinteilelager (AKL)
Automatisierte Fördertechnik im innerbetrieblichen Warenfluss

Steigende Produktionsraten, hohe Durchsatzmengen und kurze Lieferzeiten erfordern eine partiell oder voll automatisierte Intralogistik.

Lösungen entdecken
VAHLE Automotive Elektrohängebahn (EHB)
Innovative Lösungen für flexible Produktionsprozesse

Anpassungsfähige Fertigungsabläufe sind der Schlüssel für größtmöglichen Effizienz in der Fahrzeugproduktion. VAHLE Lösungen für Energie- und Datenübertragung tragen maßgeblich dazu bei.

Lösungen entdecken
VAHLE Port Technology
Innovative Lösungen für die Häfen von morgen

Zero Emission ist die Forderung an den Hafen der Zukunft. Mit den Lösungen für Energie- und Datenübertragung aus dem Hause VAHLE kommen Hafenbetreiber diesem Ziel näher.

Lösungen entdecken
VAHLE Amusement Rides Riesenrad
Intelligente Lösungen für die Fahrgeschäfte der Zukunft

Die Freizeit- und Erlebnisindustrie kennt kaum Grenzen. Um den Fahrgästen von Achterbahnen & Co. immer außergewöhnlichere Erlebnisse zu verschaffen, vertrauen viele Hersteller auf VAHLE.

Lösungen entdecken
VAHLE People Mover Straßenbahn
Automatisierte Transportsysteme für die Mobilität der Zukunft

Straßenbahnen, Sky Trains oder rollende Gehsteige sind die Zukunft ressourcenschonender Mobilität. Viele Hersteller setzen bei der Konstruktion auf Bauteile von VAHLE.

Lösungen entdecken
VAHLE General Industry
Innovative Lösungen für mobile Sonderanwendungen

Stadiondächer, Müllverbrennungsanlagen, Fassadenaufzüge: In vielen Bereichen kommen mobile Industrieanwendungen zum Einsatz. VAHLE bietet verschiedene Sonderlösungen für zuverlässige Energiezuführung und Datenkommunikation an.

Lösungen entdecken
Produkte
VAHLE Datenübertragung
Datenübertragung: schnell, flexibel und sicher

Die fortschreitende Digitalisierung erfordert die Übertragung immer größerer Datenmengen. Unsere vCOM-Lösungen gewährleisten jederzeit eine zuverlässige Datenkommunikation für die Steuerung automatisierter Fördersysteme.

Lösungen zur Datenkommunikation
VAHLE Positionierung
Positionierung: robust, flexibel und präzise

Die moderne Fertigung bedarf automatisierter Fördersysteme, die sich überaus exakt positionieren lassen. Die Voraussetzungen dafür schaffen unsere robusten vPOS-Lösungen, welche sowohl mit magnetischen als auch optischen Verfahren erhältlich sind.

Lösungen zur Positionierung
VAHLE Steuerung
Steuerung: mobil, skalierbar und effizient

Die Automatisierung prägt moderne Produktionsprozesse mehr denn je. Zahlreiche mobile Fördereinheiten müssen zuverlässig gesteuert werden. Mit unseren vielfältigen vDRIVE-Lösungen gelingt das flexibel und leistungsoptimiert.

Lösungen zur Steuerung
VAHLE Systemlösung
Systemlösungen: Alles aus einer Hand

Mit unseren ganzheitlichen Systemlösungen bieten wir eine perfekt aufeinander abgestimmte Produktkombination aus Energieübertragung, Datenkommunikation, Positionierung und Steuerung für vielfältigste Anwendungen.

Systemlösungen entdecken
Services
VAHLE Services
Damit unsere Produkte stets einwandfrei funktionieren, bieten wir eine Reihe von Service-Leistungen an. Dazu zählen Installation und Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung, Ersatzteilmanagement sowie Schulungen. Bei Bedarf übernehmen wir als Generalunternehmer auch die Gesamtverantwortung für Ihr Projekt.
Unternehmen
VAHLE Unternehmen
Wer sind wir? Wo kommen wir her? Und wo geht die Reise hin? Auf unseren Unternehmensseiten erfahren Sie alles rund um die VAHLE Group und ihre Geschichte, das aktuelle Geschehen sowie erfolgreiche Customer Stories. Und selbstverständlich gibt es hier auch Informationen darüber, wo wir zu finden und wie wir zu erreichen sind.
Karriere
VAHLE Karriere
Schauen Sie hinter die Kulissen eines Familienunternehmens. In unserem Karrierebereich erfahren Sie alles über den Arbeitsalltag und die Berufsbilder bei der VAHLE Group, unsere Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie aktuelle Stellenangebote. Und keine falsche Scheu: Wir sind stets auf der Suche nach neuen, motivierten Kolleg*innen!

VAHLE Automation setzt auf neue Forschungsallianz zwischen Schwoich und Schweden

Achim Dries und Prof. James Gross freuen sich über die Zusammenarbeit von Industrie und Wissenschaft.
Anlässlich des Besuchs von Prof. James Gross (r.) vom KTH Royal Institute of Technology Stockholm wurde die Forschungsallianz offiziell besiegelt. v.l.n.r.: Volker Napiwotzki (CTO VAHLE Kamen), Thomas Streicher, Peter Kohlschmidt (beide Leiter VAHLE Automation), Achim Dries (CEO VAHLE Group) und James Gross (KTH)

Das Innovationszentrum der VAHLE Group in Tirol wird international vernetzt und setzt zukünftig auf eine Forschungsallianz mit dem KTH Royal Institute of Technology in Stockholm.

Die im deutschen Kamen ansässige VAHLE Group hat es in ihrer über 100-jährigen Firmengeschichte mit Systemen zur Energie- und Datenübertragung zum Weltmarktführer gebracht. Im Jahr 2013 wurde mit der VAHLE Automation ein Innovations- und Entwicklungszentrum in der Schwoich bei Kufstein/Tirol gegründet. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken, wird nun eine enge Forschungskooperation mit dem KTH Royal Institute of Technology in Stockholm realisiert.

„Wir wollen die Spitzenposition unseres Unternehmens weiter ausbauen und setzen dabei auf innovative Entwicklungen, neueste Forschung und modernste Technologien. Deshalb knüpfen wir nun mit den führenden Experten in Stockholm ein Netzwerk zwischen Schweden und Schwoich“, betont VAHLE CEO Achim Dries. Anlässlich des Besuchs von Prof. James Gross vom KTH Royal Institute of Technology Stockholm wurde die Forschungsallianz nun von Konzernchef Dries, Volker Napiwotzki (CTO VAHLE Kamen) Peter Kohlschmidt und Thomas Streicher (beide Leiter VAHLE Automation) offiziell besiegelt.

Innovationszentrum in Tirol wird international vernetzt
„Die Zusammenarbeit mit Stockholm sei langfristig angelegt, so Dries, und beinhalte unter anderem die Vergabe von Doktoranten-, Master- und Bachelor-Themen an die Studierenden in Schweden: „Zudem werden wir einen Technologiebeirat in der VAHLE Gruppe ins Leben rufen, dessen ständiges Mitglied Prof. Gross sein wird.“ Die Automatisierung und Digitalisierung werde immer wichtiger, ist sich Dries bewusst. „Gemeinsam mit unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung am Headquarter in Kamen bildet die VAHLE Automation in Tirol eine Technologieachse, die nun noch intensiver international vernetzt wird.“

Kooperation zwischen Wirtschaft & Wissenschaft als Erfolgsmodell

Für die KTH Stockholm liegt der Reiz der Kooperation vor allem in der Vielschichtigkeit der Zusammenarbeit: „Wir werden sowohl bei der Forschung als auch im Ausbildungsbereich intensiv zusammenrücken, davon profitieren sowohl unsere Studierenden als auch die VAHLE Group. Die Symbiose von Wirtschaft und Wissenschaft, Praxis und Theorie ist ein Erfolgsmodell, das großes Zukunftspotenzial aufzuweisen hat“, zeigt sich auch Prof. Gross anlässlich seines Besuchs in Tirol überzeugt.

Forschungsaufträge bringt Studierende ins Unternehmen

„Im Rahmen der Forschungsaufträge werden Studierenden auch Einblick in die Praxis anhand unserer Themenstellungen bekommen. Das verspricht wertvolle Impulse für uns am Standort Tirol“, zeigt sich VAHLE Automation-Geschäftsleiter Kohlschmidt überzeugt. Aber nicht nur der Standort Schwoich wird von der Partnerschaft profitieren, erläutert VAHLE CTO Napiwotzki, der konzernweit für den technischen Bereich zuständig ist: „Ziel ist es, die Innovationsfähigkeit sicherzustellen und Leading-Edge-Technology-Produkte zu entwickeln, um dem Unternehmen auf diese Weise Marktführerschaft zu sichern.“

Als Systemlieferant für Energie- und Kommunikationssysteme liegt der Kernbereich der VAHLE Group heute in schienengeführten und frei navigierenden Transportfahrzeugen, die in der Hafen-, Kran-, Förder-, und Lagertechnik berührungslos mit Energie sowie mit Daten zur Steuerung und Positionierung versorgt werden. Weitere Geschäftsfelder sind kundenspezifische Bedienterminals, kamerabasierte Sensorik, Bahn- und Aufzugstechnik aber auch die Bestromung von Fahrgeschäften für Freizeitparks.

Spektakuläre Leuchtturmprojekte von Dubai bis Singapore

Die VAHLE Group sorgt regelmäßig mit internationalen Leuchtturmprojekten für Aufsehen. Eines der jüngsten Projekte war das größte und höchste Aussichtsrad der Welt, das Ain Dubai, das zur EXPO 2021 in Betrieb ging. Bereits einige Jahre zuvor wurde das bis dato weltweit zweitgrößte Riesenrad, der Singapore Flyer, bestromt. In der Vergangenheit wurde mit Felixstowe der größte Hafen in England komplett elektrifiziert und automatisiert. Gleiches gilt für das weltweit erste vollautomatisierte Containerterminal im Hafen von Laem Chabang in Thailand.


Das könnte Sie auch interessieren

Immer up-to-date mit dem VAHLE Newsletter

  1. E-Mail Adresse eintragen
  2. Anmeldelink bestätigen
  3. Newsletter erhalten
Newsletter anmelden

Kontaktieren Sie uns:

Ihre Region:
Bitte geben sie eine richtige Adresse ein

Ihr Ansprechpartner

VAHLE Customer Hub

Direkt projektieren oder bestellen?

Nutzen Sie unseren VAHLE Customer Hub!

VAHLE Customer Hub